Abgasbehandlung und Abwärmenutzung

Die Behandlung von Abgasen und die Nutzung von Abwärme aus energieintensiven Industrieprozessen rücken in Zeiten von Energiewende und gesteigertem ökologischen Bewusstsein in der Bevölkerung immer weiter in den Vordergrund. Insbesondere die metall- und chemieverarbeitende Industrie kämpft seit jeher mit einem „dreckigen“ Image. Umso wichtiger ist es für die Werke, diese Themen proaktiv mitzugestalten um sich nicht von behördlichen Zwängen überrollen zu lassen. Unsere Ingenieure entwickeln für Sie Ideen und Konzepte zur Nachverbrennung und Kühlung von Abgasen aus Schmelz- und Recyclingöfen, Konvertern, Pfannenbehandlungsständen usw. Wir suchen dabei gerne mit Ihnen nach Lösungen, Abwärme aus den Prozessen sinnvoll auszukoppeln. Unsere jahrelange Expertise und unser tiefgreifendes Verständnis für die wärmetechnischen Kernprozesse in den Werken unserer Kunden stellen dabei sicher, dass alle vorgenommenen Eingriffe in bestehende Systeme ohne negative Folgen für die Produktion durchgeführt werden. Gemeinsam mit ausgesuchten Partnern aus der Energiewirtschaft und -technik entwickeln wir für Sie auf Wunsch ganzheitliche Konzepte, die von der technischen Machbarkeit über eine ökologische und eine gesamtwirtschaftliche Betrachtung auch das Fördermanagement und alle weiteren, für eine Investitionsentscheidung notwendigen Kriterien umfasst.